Rollrasen PDF Drucken E-Mail

Gräser schlucken den Lärm um uns herum und lassen uns wieder zur Ruhe kommen. Der Grünaspekt der Gräserpflanzen beruhigt unsere Sinne und hilft nachweislich beim Stressabbau. Rasen bindet Staub und Schadstoffe aus der Luft, produziert Sauerstoff und lässt uns im wahrsten Sinne des Wortes durchatmen.

Eine Rasenfläche von 250 Quadratmetern produziert ausreichend Sauerstoff für eine vierköpfige Familie. Dadurch beeinflusst der Rasen das Kleinklima positiv. Er kühlt bei Hitze, so dass wir uns auch im Sommer am wohlsten auf einer Rasenfläche fühlen. Dazu reduzieren die Gräser die Lichtintensität der Sonnenstrahlen und sorgen für ein angenehmes entspanntes Bild.

Unser Rollrasen ist auf den Felder am Ortsrand von Stuttgart kultivierter Rasen, der zur Vermarktung abgeschält und zusammengerollt wird. Die Rollrasen-Saison beginnt Anfang März und endet Ende November.

Die Auslieferung erfolgt auf Europaletten (120 x 80cm) bis maximal 45 m² pro Palette. Der Rasen kann jedoch selbstverständlich auch ab 1 m² bei uns abgeholt werden.


Bei Abnahmemengen größer 45 m² können Sie auch unseren Lieferservice in Anspruch nehmen - wir liefern direkt zu Ihnen nach Hause!

Aktuell von uns angebotene Rasensorten:

>> Sport- und Spielrasen
>> Premium-Schattenrasen
 
 

Vorbereitung Boden und Verlegung Rollrasen

1. Der Unterbau sollte minus 2 cm zur Terassenkante oder den Wegeplatten mit einem Startdünger vorbereitet sein. Wobei wir bei Neuanlagen eine Vermischung der vorhandenen Erde mit Rasensubstrat empfehlen.

2. Der Unterbau sollte möglichst eben und trittfest sein.

3. Der Rasen wird beginnend an der längsten geraden Kante ausgerollt und in Form eines Mauerwerks ausgelegt. Dabei sollten die Schnittstellen geschlossen werden.

4. Nach dem Ausrollen muss der Rasen damit er anwächst bei jedem Wetter sofort kräftig eingeschwemmt werden bis im Unterbau das Wasser steht. Dies sollte kontrolliert werden.

5. Folgebewässerung: Der Rasen muss jeden Abend eingeschwemmt werden, bis er angewachsen ist. Dies kann je nach Jahreszeit 5 - 10 Tage dauern.

 

Pflege Rollrasen

1. Nach dem Anwachsen (5 - 10 Tage nach Verlegung) kann der Rasen das erste Mal gemäht werden. Dabei sollte beachtet werden, dass der Rasenmäher so eingestellt ist, dass max.  1/3 der Gesamtlänge abgeschnitten wird. Jedoch darf der Rasen nie kürzer als 4- 5 cm sein.

2. Der Rasen sollte nun mindestens einmal pro Woche gemäht und das Schnittgut vom Rasen entfernt werden.

3. Im ersten halben Jahr nach dem Verlegen sollte der Rasen alle 5 Tage eingeschwemmt werden bis er fest verwurzelt ist. 

4. Später ist ein wöchentlicher Bewässerungszyklus ausreichend.


Dünge-Empfehlung Rollrasen

Für beide Rollrasen Sorten empfehlen wir unseren Startdünger NPK-18-24-7 (Stickstoff-Phosphor-Kali) in der Dosierung 2,5 kg pro 100m².
Als Folgedünger empfehlen wir unseren Langzeitdünger Olympia NPK in der Dosierung 2,5 kg pro 100m².

 

Hier finden Sie unsere Verlegeanleitung und unsere Pflegeanleitung. Damit Sie lange Freude an Ihrem Rasen haben!
Ab 200 m² Rollrasen empfehlen wir einen Mähroboter der Ihren Rasen täglich mäht und somit den dichten Bestand erhält.

 
Frisch heranwachsender Rollrasen

Hinweise zum Transport

Für den Transport unseres Rollrasens sollten Sie die maximale Nutzlast ihres Fahrzeugs bzw. Anhängers beachten. Das Gewicht von 1 m² Rollrasen beträgt je nach Witterung 15 - 20 kg. In unseren Lieferbedingungen sind Maß- und Bruchtoleranzen von 8% vorhanden und sind vom Kunden zu akzeptieren.

Rasendoktor

Sollte es doch einmal zu Problemen kommen finden Sie unter "Rasendoktor" weitere Informationen zu Rasenkrankheiten und zur richtigen Pflege.

 

Allgemeine Informationen zum Rollrasen:

  • 1 m² = 1 Rolle
  • Schälmaße: 250 x 40 cm
  • Schälstärke: 1,5 - 2 cm
  • Gewicht je Rolle: 15 - 20 kg je nach Witterung
  • Standardverpackung: Europaletten (120 x 80 cm) für max. 45 m² Rollrasen 
  • Bei Selbstabholung bitte um Vorbestellung bis spätestens 16 Uhr des Vortags. Wir schälen täglich nur die bestellte Menge.